Magische Welt der Dinge

Tauche ein in Wissen – erzählt als spannende Superhelden-Geschichte

  • Lesespaß für Mädchen und Jungen im Grundschulalter
  • Wissen, wie Dinge entstehen und woher sie kommen
  • Nachhaltig, umweltfreundlich und klimaneutral gedruckt

 

Im Mai 2021 erscheint der erste Band der Kinderbuchreihe unter dem Titel Antons geheime Reise mit Paul Pulli. 

Antons geheime Reise mit Paul Pulli vorbestellen per E-Mail an:
hallo@magische-welt-der-dinge.com

Kinderbuchreihe Magische Welt der Dinge für Grundschüler

Die Zwillinge Anton und Lucy nehmen dich mit auf ihre fantastischen Reisen um die Welt zu ungewöhnlichen Orten. Durch ihre Neugier erwecken die Geschwister unterschiedliche Dinge des Alltags zum Leben. Die erwachten Dinge zeigen Anton und Lucy, wie und wo sie hergestellt wurden. Bei den Abenteuern werden die Zwillinge natürlich stets von ihren magischen Superhelden Paul Pulli und Henrietta Handy begleitet. Erlebe unglaubliche Reisen, die spannend, lustig, fantastisch und lehrreich zugleich sind. Aber sei gewarnt! Manchmal wird dir ein Schauer über den Rücken laufen. Denn die Zwillinge lüften auf ihren Reisen auch unerwartete und wohl gehütete Geheimnisse!

 

Während im Band 1 ausschließlich Anton und Paul Pulli die Helden der Geschichte sind, gesellen sich ab Band zwei Lucy und Henrietta Handy dazu. Der zweite Band erscheint voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2021.

Antons geheime Reise mit Paul Pulli vorbestellen per E-Mail an:
hallo@magische-welt-der-dinge.com

Antons geheime Reise mit Paul Pulli

„Wo kommt eigentlich mein Lieblingspulli her?“ Mit dieser Frage erweckt Anton den coolen Superhelden auf seinem Lieblingspulli zum Leben. Dieser nimmt Anton mit auf eine unglaubliche Reise um die Welt zu den Orten seiner Entstehung.

Magische Welt der Dinge, Band 1, Antons geheime Reise mit Paul Pulli:

  • Thema: Herstellung und Lieferkette eines Baumwollpullovers
  • ISBN: 978-3-96966-720-0
  • Erscheinungsdatum: Mai 2021
  • Seitenanzahl: 148, über 40 Graustufen-Illustrationen
  • Farbiges Hardcover: 14,95 €
  • Druck in Deutschland: Innenpapier 100% Recyclingpapier, Überzugpapier: FSC Mix, Öko-Farben. Innenpapier, Druckfarbe, Druckerei und Druckprozess tragen das Umweltsiegel Blauer Engel.

Antons geheime Reise mit Paul Pulli vorbestellen per E-Mail an:
hallo@magische-welt-der-dinge.com

Magische Welt der Dinge: Vorlesebuch oder zum selbst lesen?

Die Bücher der Reihe Magische Welt der Dinge kannst du selbst lesen, dir aber auch vorlesen lassen, denn an der ein oder anderen Stelle werden selbst deine Eltern Augen machen.

Hier findest du das erste Kapitel des Kinderbuches. Lies doch mal rein!

Leseprobe

Die magische Welt der Dinge (Bd. 1)
Antons geheime Reise mit Paul Pulli

Kapitel 1: Die Stimme aus dem Nichts

»Wo kommt eigentlich mein Lieblingspulli her, Mama?« Diese Frage war Anton schon den ganzen Tag im Kopf herumgeschwirrt. Er schielte auf den Kapuzenpulli, der über dem Stuhl neben seinem Nachtkästchen hing.

»Was ist das denn für eine seltsame Frage, mein Schatz?« Mama sah Anton erstaunt an.

»Ich möchte bloß wissen, wer meinen Pulli gemacht hat und woher er kommt«, fragte Anton noch einmal. Antons Mama dachte kurz nach und antwortete: »Na, das weißt du doch, Anton. Wir haben deinen Baumwollpulli gemeinsam bei einem Geschäft im Internet bestellt, weil er dir so gut gefallen hat, und weil du einen Pulli brauchtest. Das Geschäft hat uns den Pulli mit der Post geschickt.«

Noch bevor Anton nachbohren konnte, drückte ihm Mama eilig einen Kuss auf die Backe und sagte: »Schlaf jetzt, mein Schatz. Es ist schon spät. Du musst morgen früh aufstehen und zur Schule gehen. Ich wünsche dir schöne und spannende Träume. « Mit einem liebevollen Lächeln knipste sie das Licht aus und schloss die Tür des Kinderzimmers hinter sich.

Anton seufzte und warf nochmal einen Blick auf seinen Lieblingspulli – besser gesagt auf den coolen Superhelden, der auf dem Pulli aufgedruckt war. Schließlich war der Superheld der Grund, warum Anton den Pulli so gerne mochte. »Ach, wenn ich doch nur einmal so fliegen könnte wie ein Superheld. Superheldenkräfte haben, das wäre toll«, dachte Anton. Er drehte sich um und schloss die Augen.

Gerade als Anton dabei war, einzuschlafen, hörte er ein Geräusch: »Pssst!« Was war das? War da noch jemand in seinem Zimmer oder hatte er sich verhört? Aber da hörte er es noch einmal und jetzt ganz deutlich: »Psssssst!« Das Geräusch kam von hinten. Gerade so, als stünde jemand direkt hinter ihm an seinem Bett. Ach, du Schreck!

Was sollte er tun? Sich schlafend stellen? Oder sich schnell unter der Bettdecke verstecken? Nach Mama rufen? Oder sollte er sich furchtlos umwenden und diesem Jemand scharf ins Gesicht blicken? Anton entschied sich dafür, mutig zu sein. Er drehte sich blitzschnell um. Dabei hielt er sein Kuscheltier in der Hand, bereit dem Eindringling damit gehörig eins überzubraten. Wie ein Bär im Kampf aufgebäumt und mit weit aufgerissenen Augen starrte Anton ins … leere Zimmer!

Das Nachlicht erhellte den Raum zwar nur schwach, aber Anton konnte sehen, dass da nichts war. Absolut nichts und niemand. Er blickte nur auf die geschlossene Zimmertür, den Stuhl, über dem seine Hose und sein Lieblingspulli hingen, und auf das Nachtkästchen.

»Hm. Niemand da.« Beinahe enttäuscht ließ er seinen erhobenen Arm mit dem Kuscheltier in der Hand sinken.

Anton wollte gerade Tür, Stuhl und Nachtkästchen den Rücken zudrehen, da hörte er erneut eine Stimme: »Pssst. Hey, hier bin ich!« Er drehte langsam den Kopf herum und schluckte. »Hier! Hier drüben auf deinem Stuhl! Hallo, ich bin Paul. Paul Pulli,« rief ihm die fremde Stimme zu.

Anton glaubte nicht, was seine Augen ihm da zeigten. Der Superheld, der auf seinem Pulli aufgedruckt war, lächelte ihn an und winkte.

»Das kann doch gar nicht sein«, rief Anton und fühlte, wie sein Herz schneller pochte. Er rieb sich fest die Augen. Als er sie wieder öffnete, winkte ihm Paul immer noch von seinem Lieblingspulli zu.

Bevor er etwas sagen konnte, sprudelte es aus Paul Pulli auch schon heraus: »Cool, endlich hast du mich gesehen! Ich dachte schon, du rennst gleich zu deiner Mama! Weißt du, warum ich hier bin?« Anton schüttelte stumm den Kopf und der Superheld auf seinem Pulli sagte: »Deine Mama hat dir deine Frage nicht richtig beantwortet. Es fehlen viele Dinge und deswegen bin ich mit der Antwort deiner Mama nicht zufrieden.«

Die Worte blubberten aus Pauls Mund so schnell heraus wie kochendes Nudelwasser. Jetzt schwirrte Anton auch noch der Kopf und ihm sauste es in den Ohren. Dabei wäre er gerne auch so cool gewesen.

Er gab sich einen Ruck und sagte betont selbstbewusst: »Hey, ich heiße Anton. Aber das weißt du schon, oder?«

Paul Pulli lächelte. »Klar weiß ich das! Du trägst mich ja fast jeden Tag mit dir herum und ich höre alles, was die Leute zu dir sagen. Ich höre, was deine Freunde sagen, was deine Lehrerin sagt, was dein kleiner Bruder und deine Schwester sagen, was dein Papa sagt und auch, was deine Mama sagt. Die sagt zum Beispiel: ‚Anton, pass bitte auf, dass du dich nicht vollkleckerst. Der Pulli ist frisch gewaschen.‘ Das höre ich besonders gerne. Ich bin froh, wenn du mich nicht ständig vollkleckerst. Jedes Mal muss ich wieder in diese olle Waschmaschine!« Paul Pulli verdrehte die Augen. »In dem Ding, also der Waschmaschine, wird mir spätestens im Schleudergang immer schlecht. Mir wird sogar so übel, dass ich jedes Mal klitzekleine Teilchen von mir gebe! Diese minikleinen Plastikteile landen dann nach einer Reise durch Abwasserkanäle, Kläranlage und Flüsse irgendwann im Meer. Den Fischen und den anderen Meeresbewohnern schmeckt das nicht besonders gut, was ich da von mir gegeben habe!«

Anton schaute Paul Pulli verdutzt an und bemerkte, dass sich das Gesicht des Pulli-Superhelden beim Gedanken an die Waschmaschine grünlich färbte. Anton dachte an den Fünferlooping auf dem letzten Volksfest. Oje, … danach war ihm auch ziemlich übel gewesen. Eine Rundfahrt in der Waschmaschine mit Schleudergang war mit Sicherheit noch viel wilder als ein Volksfestlooping. Kein Wunder, dass es Paul dabei speiübel wird. Der arme Paul! Anton nahm sich fest vor, beim nächsten Mal Spaghetti mit Tomatensoße ein bisschen besser aufzupassen und nicht zu kleckern.

»Hörst du mir eigentlich zu?« Paul Pulli riss Anton aus seinen Schleuderganggedanken.

»Äh, klar … was hast du gesagt?«, wollte Anton wissen.

Paul Pulli schaute Anton nun gespannt an und fragte: »Möchtest du wissen, wo ich wirklich herkomme?« Anton überlegte. Na klar wollte er wissen, wo Paul wirklich herkam, aber was, wenn das doch nur ein Traum war?

»Kannst du mir das denn erklären?«, fragte Anton schließlich.

»Na klar. Wer sonst, wenn nicht ich? Was denkst du denn? Niemand weiß das so genau wie ich. Glaub mir! Und ich kann es dir nicht nur erklären, sondern sogar zeigen!«

Erst jetzt schien Anton zu begreifen, dass da tatsächlich sein Lieblingspulli mit ihm sprach. Das war vielleicht verrückt! Anton war begeistert: »Na klar! Zeig mir, wo du herkommst!«

Wer steckt hinter der Reihe Magische Welt der Dinge?

 

Alexandra Wagner ist die Erfinderin und Autorin von die Magische Welt der Dinge. Schreiben macht glücklich, findet sie. Deswegen ist Alexandra von Beruf Redakteurin geworden. Sie hat für Zeitungen sowie Online-Magazine geschrieben und auch als TV-Redakteurin Firmen-Videos gemacht. Derzeit arbeitet sie als Content-Freelancer und erstellt Texte für Webseiten von Unternehmen. Die Bücher der Reihe Magische Welt der Dinge sind die ersten Kinderbücher, die sie geschrieben hat. Dazu sagt Alexandra: „Kinder mit spannenden Geschichten zu begeistern und Spaß am Lesen zu bereiten, ist die schönste Aufgabe, der ich mich stellen kann.“

Sabine Marie Körfgen ist die Illustratorin von die Magische Welt der Dinge. Ihr Handwerk hat sie an Kunstschulen und Akademien erlernt. Sabine Marie illustriert seit vielen Jahren mit viel Herzblut Kinder- und Jugendbücher.

Was ist das Besondere an der Kinderbuchreihe?

Die Kinderbuchreihe Magische Welt der Dinge erklärt Kindern im Grundschulalter auf eine verständliche, spannende und lustige Weise, wie Gebrauchsgegenstände unseres Alltags produziert werden. Auch die Auswirkungen und Probleme für Menschen und Umwelt, die sich daraus ergeben, werden behutsam und ohne erhobenen Zeigefinger thematisiert.

Wissen für Kinder verpackt als Abenteuer-Geschichte mit ungewöhnlichen Superhelden

Die Buchreihe kombiniert Sachwissen über Produktionsbedingungen, Lieferketten und deren Auswirkungen auf Natur, Umwelt und Mensch mit fantasievollen Abenteuergeschichten. Damit verstehen und lernen Kinder, wie komplex Herstellungsprozesse und Lieferketten mittlerweile sind.

Rückwärts bitte!

Der Herstellungsprozess wird aber nicht wie sonst üblich chronologisch vom Anfang zum Ende erzählt, sondern rückwärts. Das macht die Geschichten nur noch interessanter und lustiger.

Regt Kinder zum Nachdenken an

Die Bände der Kinderbuchreihe vermitteln nicht nur Wissen. Sie regen Kinder auch auf eine spielerische und kindgerechte Weise zum Nachdenken an über die wichtigen Themen unserer Zeit: Konsum, Auswirkungen unseres Handels auf Mitmenschen und Umwelt, Komplexität von Produktionsprozessen sowie globale Lieferketten.

Jeder Band steht für sich

Die Bände der Kinderbuchreihe bauen nicht aufeinander auf, sondern jeder Band steht für sich und widmet sich einem bestimmten Thema. Damit können die Bände unabhängig voneinander und in beliebiger Reihenfolge gelesen werden.

Im Mai 2021 soll der erste Band der Buchreihe Antons geheime Reise mit Paul Pulli erscheinen. Der erste Band vermittelt Kindern Wissen über die Herstellung von Bekleidung, textile Lieferketten und deren Auswirkungen.

Für das zweite Halbjahr 2021 ist die Veröffentlichung des zweiten Bandes geplant. Darin geht zum ersten Mal auch Antons Zwillingsschwester Lucy mit auf Reise. Die Kinder entdecken die Herstellung und Lieferkette eines Smartphones.

Klimaneutral & umweltfreundlich gedruckt auf Recycling-Papier, mit ökologischen Farben und in Deutschland

Antons geheime Reise mit Paul Pulli und die anderen Bände der Kinderbuchreihe werden in einer Druckerei in Deutschland gedruckt auf Recycling-Papier, mit ökologischen Farben und klimaneutral. Innenpapier, Druckfarbe, Druckprozess und die Druckerei sind dabei mit dem Umweltsiegel Blauer Engel zertifiziert.

Antons geheime Reise mit Paul Pulli vorbestellen per E-Mail an:
hallo@magische-welt-der-dinge.com

Du bist neugierig und hast Fragen? Dann schreib uns: hallo@magische-welt-der-dinge.com